Reisebericht vom Besuch an die Momella Schulen

Momella-2015

Der Momella Förderverein unterstützt Schulen in Tanzania. Zu Begin des neuen Schuljahres im Februar, bereist Frau Frosch, die Gründerin des Vereins, die Region und besucht die Schulen. Ein kleiner Reisebericht: “Ich habe in diesem Jahr noch einmal an 2 Schulen mit twikga Büchern gearbeitet. An einer Schule (Maji Ya Chai Primary School) habe ich versucht, die Lehrer in die Arbeit mit dem Buch ein zu führen. Mir kommt es dabei vor Allem darauf an, dass man versucht, über bekannte Themen eine Sprechsituation in der Fremdsprache zu finden, die es den Sprechenden leicht macht, sich in der Fremdsprache zu äußern, weil sie über etwas sprechen können, das sie bereits kennen. An einer anderen Schule (Tuvaila Primary School) hatte ich eine kleine Gruppe von Schülern und eine kleine Gruppe von Lehrern zur Verfügung, wo ich das gleiche Problem üben wollte. In dieser Gruppe fiel mir besonders auf, dass nicht nur die Schüler, sondern vor Allem auch die Lehrer sehr interessiert zuhörten und mit arbeiteten. Dies ist möglicherweise eine ganz neue Form für die Arbeit an den Schulen, einmal dem „Drill“ des Übens in der Fremdsprache zu entfliehen und zu versuchen, sich frei in der Fremdsprache zu äußern.”

Tanja Dekker hat Frau Frosch auf einer ihrer Reisen in Tansania kennengelernt. Der twikga Verlag ist Fördermitglied des Vereins. Mehr Information über den Momella Förderverein e.V gibt es auf der Webseite.

 

This entry was posted in About twikga and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.