Tag Archives: Treppenviertel

Tata&Squack zu Ostern in der Blankeneser Hauptstraße

Living-in-a-Box-MEWie alle anderen twikga Bücher zuvor haben jetzt auch Tata&Squack einen Ehrenplatz in der Blankeneser Hauptstraße bekommen. Zu Ostern werden die vielen Spaziergänger die durch das Hamburger Treppenviertel flanieren unserem neuen Buch in dem lebendigen Schaufenster von “Living in a Box” begegnen. Das Buch steht inmitten einer Flusslandschaft, in der Tata&Squack zusammen mit Harry ihrem Elefantenfreund seine Familie begrüßen. Wir sehen, wie Harry mitten in die Herde gerannt ist. Rüssel verflechten sich mit seinem und umarmen ihn. Während die allerkleinsten Elefanten die letzten Meter zum kühlen Wasser rennen, flattern ihre Ohren. Selbst die großen Elefanten haben es eilig, ins Wasser zu kommen um sich abzuspritzen… Living in a Box ist eine Idee von Markus Konrad, dem PersonalMACtrainer aus Blankenese. Man nehme 9 Holzboxen, stapelt sie zu einer Boxenwand und hat eine tolle Werbefläche oder auch Ausstellungsraum. Neugierig?! Schau doch mal vorbei bei dem originellen Schaufenster in der Blankeneser Hauptstraße 135 in Hamburg.

Posted in Book News, Tata&Squack | Tagged , , | Comments Off on Tata&Squack zu Ostern in der Blankeneser Hauptstraße

Phanhabs Savanna living in a box

LiBTanjaWir haben unsere Box neu eingerichtet. Somit schmückt Phanhabs Savanna, jetzt auch die “lebendigen Boxen” in der Blankeneser Hauptstraße. Unser neues Buch wird dort umgeben von den Tieren der Savanne, aber auch von Balletschuhen, den schönen Frauenbeinen eines Künstlers und Schmuck. Was als witzige Aktion begann ist inzwischen ein enormer Erfolg. Die 9 Holzboxen von Living in a Box sind sehr gefragt als Werbefläche oder Ausstellungsraum. Immerhin kommen an dem originellen Schaufenster, wo es für jeden was zu Schauen gibt, viele Leute vorbei. Das ganze ausgedacht hat sich Markus Konrad, der PersonalMACtrainer aus Blankenese. Neugierig?! Schau doch mal vorbei: Blankeneser Hauptstraße 135 in Hamburg.

 

Posted in About twikga | Tagged , , | Comments Off on Phanhabs Savanna living in a box

Hafengeburtstag und Schiffstaufe bei Blankenese

doopblogDer Hamburger Hafen feiert seinen jährlichen Geburtstag. Diese mal war das Treppenviertel von Blankenese Kulisse für ein beliebtes Schauspiel, eine Schiffstaufe. Die MS EUROPA 2 wurde von Taufpatin Dana Schwieger getauft. Die feierliche Zeremonie stand unter dem Motto „Große Momente. Ganz exklusiv“ und wurde von der Schauspielerin Eva Habermann moderiert. Davon haben wir draussen nicht viel mitgekriegt. Das Wetter hat mal wieder nicht mitgespielt. Herbstliche Winde haben so manchen Besucher ferngehalten. Von der Elbterrasse war alles bestens zu übersehen. Es gab eine beeindruckende Lasershow und Feuerwerk. Verlagshund Duvel fand das ganze Spektakel nicht so lustig. Das Feuerwerk war ihm echt zu viel. Dafür freut er sich auf morgen, wenn all die Leute wieder von seinem Strand verschwunden sind und er auf Krümel-jagd gehen kann.

Posted in HH Home & Dog | Tagged , , | Comments Off on Hafengeburtstag und Schiffstaufe bei Blankenese

Lang Leve de Koning(in)

Oma-Holland-KoninginnedagDe laatste Koninginnedag, ook hier in het Treppenviertel in Hamburg. Vlag en wimpel hangen uit. Oma Holland heeft haar huisje weer versierd. Via het internet vervolgen wij hoe Koningin Beatrix afstand doet van de troon. Toch wel jammer, een sentimenteel moment. Als kind stond koninginnedag in het teken van de optocht in het dorp, later gingen we naar de vrijmarkt in Amsterdam. Als studenten vonden we de koninginnen-nacht veel interessanter. Nu wonen we in het buitenland en vinden we het jammer dat we er niet bij kunnen zijn. Via het internet volgen wij de Duitse interpretatie van het gebeuren. Wat een feest! Nederland is blij, viert feest in het oranje. Volgend jaar vieren we de verjaardag van een koning. Leve de Koning(in)…

Posted in HH Home & Dog | Tagged , | Comments Off on Lang Leve de Koning(in)

Holt euch den Bastelbogen für das Flugzeug von Tata&Squack


Leider lässt der Frühling auf sich warten. Für die Kinder die jetzt Ferien haben und drinnen Basteln möchten, gibt’s einen tollen Bastelbogen. Ihr könnt euch den Bastelbogen für das Flugzeug von Tata&Squack von unserer Webseite herunterladen. Dort einfach auf den Link klicken und der Bogen, samt Anleitung fliegen zu euch. Am besten könnt ihr ihn auf etwas dickeres Papier drucken oder kopieren. Falls ihr das nicht habt, einfach vor dem Basteln zwei dünnen Seiten zusammenkleben. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr uns ein Bild von euren fertigen Flugzeugen schicken. Die schönsten zeigen wir auf unserer Facebook-Seite. Wir sind gespannt auf eure Werke. Vielleicht sind sie ja genau so schön bunt, wie das von uns gebastelte Exemplar… Los geht’s, wir wünschen viel Spaß!

Der Bastelbogen wurde uns zur Verfügung gestellt von Papeterie Credenza im Hamburger Treppenviertel. Dafür vielen Dank!

Posted in About twikga, Tata&Squack | Tagged , | Comments Off on Holt euch den Bastelbogen für das Flugzeug von Tata&Squack

Arbeiten in (künstlicher) Stille

BaustelleJeder arbeitet anders. Bei manchen geht es nur mit lauter Musik, ich kann mich nur bei absoluter Stille konzentrieren. Gerade versuche ich fotografische Wimmelbilder für meine neues Buch zu bauen. Aber leider ist die Stille, die ich dafür brauche im Moment weit zu Suchen. Meine Nachbarn haben mir eine Baustelle vor die Nase gesetzt. Ungefähr 10 Meter von meinem Arbeitsplatz entfernt wird von fünf fleissigen Gesellen eine Fassade renoviert. Ich darf nicht meckern, wir habe unsere Nachbarn schließlich mehr als ein Jahr gepeinigt mit unserem Umbau, und irgendeiner renoviert hier immer. Also versuche ich die Stille zu erschaffen und habe mir so tolle sound-blocking-Kopfhörer zugelegt. Ich muß sagen, sie helfen wirklich, jedoch nicht den ganzen Tag. Meinen Kaffee trinken mit Kopfhörern auf ist mir auch zu doof. Aber nah ja, ich versuche das Beste draus zu machen. Die vielen Geburtstagsblumen bringen den Frühling herein und sind gut für meine angeschlagene Laune. Bald ist das Buch fertig und bis dahin arbeite ich in (künstlicher) Stille…

 

Posted in Book News, The Making Of | Tagged , , | Comments Off on Arbeiten in (künstlicher) Stille

Land unter Eis in HH Blankenese

LandunterEisAuch hier spielt das Wetter verrückt. Vor ein paar Tagen war tiefster Winter, mit -14C, Eis und Schnee. Jetzt ist alles wieder grau und es gab einen Herbststurm mit Hochwasser. Das besondere an diesem Sturm waren die Eisschollen, die von Elbe aufs Land verfrachtet wurden. Knietief liegt der Eiscocktail jetzt auf dem Strandweg. Verlagshund Duvel ist ganz verwirrt. Riecht toll, aber wo bleibt jetzt der Bus? Wir haben letzte Nacht gerade rechtzeitig unser Autos weggefahren. Ich hatte durch Zufall auf den Hochwasserbericht geschaut: 2-2,50 m BSH. Das heißt, das Wasser steht bei uns im Krumdal. Wir hatten Glück, aber es gab am Strandweg einige, denen die Autos weggetrieben sind, oder die erst mal im Eis feststecken. Jetzt warten wir auf den Frühling.

Posted in HH Home & Dog | Tagged , , , | Comments Off on Land unter Eis in HH Blankenese

Es weihnachtet bei Oma Holland im Treppenviertel

Oma-HollandDas kleinste Haus im Hamburger Treppenviertel, wird bewohnt von unserer Nachbarin, Oma Holland. Zu jeder Jahreszeit ist es liebevoll verziert. Zu Ostern gibt es Hasen und Eier, passend zu den Narzissen. Zum Geburtstag der Holländischen Königin, wenn auch wir unsere Fahne hissen, steht alles im Zeichen der Holländischen Nationalfarben. Jetzt ist Weihnachtszeit, Lichter, Kugeln und ein Weihnachtskrans schmücken das kleine Häuschen. Oma Holland wohnt dort mit ihrem Hund. Die beiden lieben den Hamburger Elbstrand und das Treppenviertel, wo auch die Familie wohnt. Die Geschichte der inzwischen berühmte Oma und wie sie ins Treppenviertel kam gibt es im Abendblatt.

Posted in HH Home & Dog | Tagged , , | Comments Off on Es weihnachtet bei Oma Holland im Treppenviertel

Mein Samstagsritual – Einkaufen mit meinen Leuten

Duvel-einkaufenWochenende, ich habe ausgeschlafen, mußte nicht um 6 mit Herrchen im Dunkeln joggen. Wir gehen einkaufen, toll. Erst mal über den Strand, damit ich meine Geschäfte erledigen kann. Dann mit dem Hackenporsche durch das Treppenviertel ins Dorf. Im Park treffe ich oft ein paar Kumpel. Auf dem Markt muß ich mich benehmen, eigentlich sind dort Hunde verboten. Wenn ich Glück habe gibt es frischen Hering beim Fischmann, den rieche ich schon von weitem. Dann geht’s zum Supermarkt und zum Feinkostladen. Da sitze ich ganz brav und warte bis Frauchen fertig ist. Gibt ja auch genug zu sehen. Jeder quatscht mich an und will wissen, was für einer ich bin. Ich sei ja soooo süß! Wenn die wüsten…  Im Carroux gibt es frischen Kaffee für meine Leute und für mich tolle Krümel von all den Croissants. Mein richtiges Frühstuck wartet zu Hause, aber erst geht’s über den Strand nach Hause und kann ich noch eine Runde Schnüffeln und Markieren.

Posted in HH Home & Dog | Tagged , , | Comments Off on Mein Samstagsritual – Einkaufen mit meinen Leuten

Living in a Box – witzige Aktion im Hamburger Treppenviertel

Man nehme 9 große Holzboxen und stapelt sie in ein Schaufenster. Kleine Lampe dran, vielleicht noch ein Schild oder eine Halterung für Flyer? Eine Mail genügt um diese Boxen an Freunde, Geschäftspartner, (Lebens-)Künstler und twikga zu vermieten. Ein Mietvertrag mit Benutzungsbedingungen macht das ganze offiziell und schon ist man im Geschäft. Die Mieter richten ihre Boxen nach Absprache ein. Manche sachlich, andere chaotische oder auch gar nicht, denn auch Leere kann etwas bedeuten. Living in a Box, Werbefläche, Ausstellungsraum oder einfach nur eine witzige Aktion. Das ganze ausgedacht hat sich Markus Konrad, der PersonalMACtrainer aus Blankenese. Neugierig?! Schau doch mal vorbei: Blankeneser Hauptstraße 135. Verlagshund Duvel gehört zwar nicht zur permanenten Ausstellung, aber ein Besuch lohnt sich trotzdem!

Posted in About twikga, HH Home & Dog | Tagged , , , | Comments Off on Living in a Box – witzige Aktion im Hamburger Treppenviertel